Timoteos Reise

Genre: Realistisches Jugendbuch
Setting: Peru in der Gegenwart
Umfang: 154 Normseiten

Anahí hat lange von dieser Reise nach Peru geträumt, doch das Land enttäuscht sie: Es hat so gar nichts gemein mit der farbenfrohen Welt der Reiseprospekte. Als dann plötzlich der kleine Timoteo mit seiner Gitarre vor Anahí steht, geraten ihre Pläne völlig aus der Spur. Denn Timoteo stammt aus der Minenstadt La Oroya und ist auf dem Weg, den letzten Wunsch seiner Schwester zu erfüllen: Eine Reise nach Machu Picchu – und ausgerechnet Anahí soll ihm dabei helfen …

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies. Sie können die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen