Das Mädchen mit den Ozeanaugen

Genre: Realistischer Gegenwartsroman, Familiengeheimnis
Setting: Buenos Aires in der Gegenwart
Status: fertig und auf Verlagssuche

Zwischen Tango und Zartbitter: Für die junge Chocolatière Malú beginnt das Abenteuer ihres Lebens, als sie mit ihrem Freund Celso zu dessen Familie nach Buenos Aires zieht, um dort deren traditionsreiches Café wiederzueröffnen. Von Celsos Familie herzlich aufgenommen fühlt die rastlose Malú sich zum ersten Mal heimisch. Doch dann findet sie in ihrer Tasche das Foto eines kleinen Mädchens — und eine Handvoll Knöpfe. »Jeder Knopf ein Schicksal«, steht auf dem beiliegenden Zettel.

Rasch ahnt Malú, dass sie auf eine dunkle Geschichte gestoßen ist, die sie besser ruhen lässt, wenn sie ihre Liebe zu Celso nicht aufs Spiel setzen will. Doch wer auch immer ihr Bild und Knöpfe zugespielt hat, gibt nicht auf. Hat vielleicht der rätselhafte Gino damit zu tun, der dem Mädchen auf dem Foto so ähnlich sieht? Je mehr Malú vor der Vergangenheit zu fliehen versucht, desto mehr droht ein Gespinst alter Schuld sie einzuholen, in das auch Celso verwickelt scheint …

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies. Sie können die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen