Coba Coba!

Perú, irgendwo an der staubtrockenen Küstenwüste. Yordi ist zwischen den Klängen afroperuanischer Musik und dem Aberglauben seiner Großmutter aufgewachsen, schlägt sich so schlecht und recht als Taxifahrer durch und hält sich zusätzlich mit kleinen Grabräubereien über Wasser – was soll’s, ist seine Devise, den alten Plunder zwischen den verstaubten Knochen kann sonst eh niemand mehr gebrauchen.

Das geht mehr oder minder gut, bis ihm bei einem Coup ein geheimnisvolles Objekt in die Hände fällt, an dem offenbar ein Fluch haftet. Einer, der ihn langsam von unten her skelettiert. Fieberhaft beginnt Yordi, nach einem Gegenmittel zu suchen.

Milagros ist die Alleinerbin einer ehemals wohlhabenden Konditordynastie, die noch vor ein paar Generationen eine eigene Hacienda und reichlich schwarze Sklaven besaß. Nun, von dem einstigen Glanz ist nicht mehr viel übrig, und das familieneigene Sahnetortenimperium wirft kaum genug zum Leben ab. Gut, dass Milagros sich auch hervorragend mit schnelltötenden Giften ohne Eigengeschmack auskennt und keine Skrupel hat, auf Anfrage ganz besondere Desserts zuzubereiten, für die wohl süßesten Tode, die man sich vorstellen kann.

Auf Dauer ist das aber auch keine Lösung. Und so sieht sich auch Milagros gezwungen, neue Pfade zu beschreiten und ein vorspanisches Grab in der Wüste auszurauben.

Als Yordi und Milagros aufeinandertreffen, prallen Welten aufeinander – umso mehr, als sich herausstellt, dass ihre Familiengeschichten zu Zeiten der Sklaverei auf sehr unschöne Weise verbunden waren. Davon abgesehen sind sie einander ohnehin nicht besonders freundlich gesonnen. Milagros würde das normalerweise auf ihre Weise lösen, doch blöderweise macht der Fluch Yordi immun gegen vergiftete Sahnetorten …

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies. Sie können die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen